Am 5. Dezember fanden sich die besten Leserinnen und Leser der sechsten Klassen zusammen, um den Schulsieger zu küren. Die Schülerinnen und Schüler lasen einen selbst gewählten sowie einen unbekannten Text. Viele unterschiedliche Jugendbücher wurden der Jury zu Gehör gebracht. Diese bestand aus dem Vorjahressieger, den Deutschlehrerinnen der teilnehmenden Klassen, der Schulleitung sowie der Fachleitung Deutsch. Die Realschule plus am Ebertpark beim nun folgenden Stadtentscheid vertreten, wird der Schulsieger Rinor aus der Klasse 6d. Die gesamte Schule wünscht ihm dabei viel Erfolg.