Die Klasse 8a ist derzeit mit der Produktion selbstkreierter Fledermauskästen schwer beschäftigt. Es wurden zwei verschiedene Modelle entwickelt, um den gegebenen Platzanforderungen gerecht zu werden.
Nach zwei Wochen Entwicklungszeit wurden die Modelle der Serie A in Serie gefertigt. Weitere zwei Wochen später haben die Schüler dann parallel das Modell B in Serie geschickt.

In Teams bis zu vier Personen arbeiten die Schüler wie in einem kleinen Unternehmen. Gemeinsames Arbeiten, Planen und Entscheiden sind hier also unerlässlich.

Die Fledermauskästen gehen zum Teil als Spende an den WSV Brühl e.V., an dessen Boothaus am Rhein viele Fledermäuse anzutreffen sind. Ein Teil der Kästen wird am Schulhaus montiert.
Durch die massive Sanierung der Dachböden in den letzten Jahren haben die Fledermäuse viele ihrer Nistplätze verloren. Mithilfe der Fledermauskästen wollen wir dem nun Abhilfe schaffen.