Deutsch Intensivkurs

In unseren insgesamt drei Deutsch-Intensivkursen (DIK) werden
Kinder und Jugendliche aus verschiedenen europäischen und
außereuropäischen Ländern im Fach Deutsch als Zweitsprache unterrichtet.
Für diese Schülerinnen und Schüler haben wir ein spezielles Konzept entwickelt:
Sie besuchen einige Unterrichtsstunden in der Woche ihre Regelklasse und
erhalten insgesamt 20 Stunden pro Woche intensiven Deutschunterricht.
Kinder aus arabischen Ländern, die die lateinische Schrift noch nicht beherrschen,
haben die Möglichkeit, unseren Alphabetisierungskurs zu besuchen.

Unsere Schülerinnen und Schüler werden in den Bereichen Hören,
Sprechen, Lesen und Schreiben gefördert.

Gelernt wird z.B. alles zum Thema Schule, vieles über Deutschland
(Geographie, Essen und Trinken, Feste und Kultur).
Auch andere Themen, wie z.B. Kleidung, Tiere und Natur,
der menschliche Körper, das Wetter und die Jahreszeiten,
sowie alltägliche Dinge aus der Lebenswelt der Kinder
spielen in unseren Intensivkursen eine wichtige Rolle.

Gemeinsame Unternehmungen und Ausflüge bieten unseren
Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, an außerschulischen Orten
mit allen Sinnen zu lernen und stärken gleichzeitig
das soziale Miteinander im Kurs, worauf wir großen Wert legen.

Wenn ein Kind seine Deutschkenntnisse erweitert hat,
um in der Regelklasse besser mitarbeiten zu können,
reduzieren wir nach und nach seine Stunden im DIK,
bis es die deutsche Sprache schließlich so sicher beherrscht,
dass es den Regelunterricht komplett besuchen kann.