9B3 besucht die Gedenkstätte Osthofen

Am 12.05.2022 besuchte die Klasse 9B3 die Gedenkstätte Osthofen, um sich in Form eines Projekttages intensiv mit den Schrecken des Nationalsozialismus auseinanderzusetzen. Die Schüler:Innen äußerten im Vorfeld den Wunsch das ehemalige Arbeitslager zu besuchen, um mehr über das Leben der Insassen zu erfahren.

Vor Ort erhielt die Klasse Informationen über das ehemalige Konzentrationslager sowie eine Führung über das Gelände. Dabei wurde thematisiert, unter welchen Umständen die Häftlinge im KZ-Osthofen leben und arbeiteten mussten.

Nach der inhaltlichen Einführung über das ehemalige Konzentrationslager setzte sich die Klasse mit Häftlingsbiographien auseinander. Dafür erstellten die Schülerinnen und Schüler Steckbriefe über Insassen, die aus dem KZ fliehen konnten. Eine andere Gruppe formulierte einen Brief aus Sicht eines Häftlings und versetzte sich dafür in die Lebens- und Gefühlswelt der Person. Bei der Umsetzung der einzelnen Projekte wurde die Klasse intensiv durch Mitarbeiter:Innen der Gedenkstätte unterstützt.

In einem Abschlussgespräch konnten die Schüler:Innen ihre Emotionen und Gedanken nach der Auseinandersetzung mit den Themen formulieren. Die Klasse drückte ihre Trauer und ihr Entsetzen darüber aus, wie die Insassen dort behandelt wurden.

voriger Eintrag